Dr. Gülcan Usal

Dr. Gülcan Özcelikoglu Usal, ist in Nürnberg/Deutschland geboren.
Sie besuchte die Schulen in Nürnberg und München.
Sie absolvierte im Jahre 2011 die Universität in Leipzig, welches als die erste und älteste Fakultät für Zahnmedizin bekannt ist.

Im Jahre 2012 ließ sie sich in Istanbul nieder und arbeitete erst in der Mund- und Zahnklinik des Acibadem Krankenhauses in Kadiköy, danach in einer Privatklinik in Nisantasi.

Sie besuchte viele Seminare, Kurse und Schulungen insbesondere in Deutschland und führte den deutschen Einfluß fort. Sie besitzt außerdem die Zertifikate für „Botox und Dermalfüllungen“ der Knightsbridge Academy London, IFZL (Institut für zahnärztliche Lachgassedierung)“Sedierungsanästhesie“ und DGZI (Deutsche Gesellschaft für ZahnärztlichenImplantlogie) „Curiculum Implantolologie“.

Ästhetische Behandlungen

Laminate Veneers

Laminate Veneers sind sehr dünne Keramikschalen, die auf die Zahnoberflächen geklebt werden, die Sie aus ästhetischen Gründen anwenden können.

Sie werden je nach Einzelfall an den nicht behandelten bzw. abgeschliffenen Zahnoberflächen angebracht.

Bleichen (Bleaching)

Wenn sie nach der Reinigung der Zahnflecken mit der Farbnuance Ihrer Zähne nicht zufrieden sind, können Sie eine Bleichungsbehandlung (Bleaching) vornehmen lassen. Die Bleachingmethode ermöglicht eine Aufhellung der Zähne zwischen zwei und acht Farbnuancen. Mit einer guten Mundhygiene und regelmäßigen Rutinekontrollen können sie bis zu 2 Jahre anhalten. Diese Behandlung beeinflußt die Zähne nicht negativ.

Botox

Wir bieten die Botoxbehandlung für ästhetische Zwecke bei Zahnfleischlächeln (beim Lachen tritt das Zahnfleisch des Oberkiefers deutlich hervor), für die Behandlung von Lippenasymmetrien und Faltenbildungen um die Lippen an.

Bei Zähneknirschen (Bruxismus) wird sie mit der transparenten Schiene kombiniert angewendet.

Keramikfüllungen (Inlay/Onlay)

Die Keramikfüllungen werden zur Vorbeugung von Zahnbrüchen bei Zähnen mit großen Verlusten an Zahnsubstanzen angewendet. Die Keramikfüllungen werden in der Regel während der Behandlung nach der Vorbereitung des Zahnes und der digitalen Messung (CAD/CAM) innerhalb von einigen Stunden angebracht.

Behandlungen

Professionelle Zahnreinigung

Zahnstein ist ein bakterieller Plaque aus Mikroorganismen, welches aufgrund unausreichender Mundhygiene entsteht und sich im Laufe der Zeit durch Kalziumeinlagerung aus dem Speichel verhärtet.

Bei den Behandlungsabschnitten, der spezifisch für jeden Patienten abgestimmten Zahnreinigung, werden die Zahnoberflächen mit speziellen Geräten von Zahnstein gereinigt und poliert.

mehr..

Parodontologie (Zahnfleischerkrankungen)

Zahnfleischerkrankungen können aufgrund von Zahnstein, systemischen Erkrankungen, Schwangerschaft, Rauchen bzw. Medikamentenkonsum auftreten:

–        Gingivitis ist ein Frühstadium der Zahnfleischentzündung und kann in der Regel mit der richtigen Behandlung und Mundhygiene behandelt werden.

Entzündetes Zahnfleisch (Gingivitis) kann man an der Schwellung, der Rötung und dem leichten Bluten erkennen.

mehr..

Füllungen (Komposit)

Die Kompositfüllungen werden bei Zähnen mit geringer Zahnhartsubstanzverlust bevorzugt angewendet.

Während der gleichen Behandlung werden die Zahnflächen vorbereitet und mit dem Füllmaterial Komposit gefüllt.

Endodontie (Wurzelkanalbehandlung)

Die Wurzelkanalbehandlung wird bei tiefer Karies bzw. Zahnwurzelentzündungen angewendet, hierbei werden die Nerven und Blutgefäße, die den Zahn versorgen, aus den Kanälen der Zahnwurzeln entfernt und mit Füllüngsmaterial gefüllt.

Mit dieser Behandlung wird der Zahn zwar als solcher erhalten, jedoch ist er fortan nicht mehr vital und nimmt deshalb kalt und warm nicht mehr wahr.

Prothesen

Es gibt zwei Arten von Zahnersatz, die erste Art sind die herausnehmbaren Prothesen (beweglichen Prothesen, z.B. Vollprothese) und die zweite Art sind die festsitzenden Prothesen (feste Prothesen, z.B. Kronen, Brücken usw.).

In Anbetracht der vorhandenen Zähne und Knochenstruktur kann es in der gewünschten Prothesenart angewendet werden.

Implantation

Das Implantat ist eine Schraube bestehend aus Titanium bzw. Keramik, die aufgrund von einem bzw. mehreren fehlenden Zähnen als Ersatz in den Kieferknochen eingesetzt wird. An dieser können feste bzw. bewegliche Prothesen angebracht werden.

Zähneknirschen (Bruxismus)

Das Zähneknirschen ist das unbewußte reiben bzw. pressen der Zähne aufeinander, das meistens nachts während des Schlafs geschieht. Morgens können an den Wangen, am Kiefergelenk, Kopf- und Halsbereich Verspannungen bzw. Schmerzen auftreten und auf längerer Sicht können Risse, Abschleifungen und Brüche an den Zähnen entstehen.

mehr..

Digitale Zahnmedizin

CAD /CAM (Digitale Abdruckmasse)

CAD/ CAM (Computergesteuertes Design und Computergesteuerte Herstellung) besteht aus digitalem Scannen, Design und der Produktion. Anstatt der gewöhnlichen Methoden, mit der Anwendung von Abmassmaterialien im Mundraum..

mehr..

3D Volumetrische Tomographie

Mit der 3D volumetrischen Tomographie werden Details von Zahn, Knochen und Weichgewebe in 3D abgebildet und präzise gemessen.

Sie werden zudem mit den Abbildungen der CAD/CAM zusammengefaßt und für den Patienten wird eine bestmögliche Behandlung geplant.

Medien

Sie können uns auf Social Media folgen.

InstagramYouTube

Kontakt

Schreiben Sie uns für alle Fragen zu unseren Behandlungen.
Almanca